Zurück zur Übersicht

Freundeskreis Herrlichkeit Gödens

Der Freundeskreis Herrlichkeit Gödens verfolgt als gemeinnütziger, eingetragener Verein das Ziel, das Kulturerbe Schloss Gödens in jeglicher Weise zu unterstützen; insbesondere durch Erhaltungs- und Restaurierungsarbeiten an der Gesamtanlage sowie durch Vermittlung der historischen Bezüge dieses Baudenkmales.

Der Verein wurde am 26. April 2010 gegründet; er hat derzeit 57 Mitglieder und einen vierköpfigen Vorstand mit dem Vorsitzenden Lutz Bauermeister.

Vorstand und Mitglieder haben beschlossen, sich bei der Förderung auf die Park- und Gartenanlagen des Schlosses zu konzentrieren. Demgemäß sind verschiedene Skulpturen und Stelen fachgerecht in Stand gesetzt worden. Zurzeit hat sich der Freundeskreis den Neubau der „Kleinen Brücke“, die über die Schlossgraft führt, vorgenommen. Der Freundeskreis pflegt darüber hinaus den internen Zusammenhalt durch Zusammenkünfte mit kulturellem Programm oder durch Exkursionen zu Baudenkmalen und Kultureinrichtungen der Nordwestregion.

Die Finanzmittel zur Erfüllung des Vereinszwecks stammen aus Spenden von Privatpersonen oder Zuwendungen anderer Stiftungen.