Zurück zur Übersicht

100 Jahre Treuhand Weser-Ems

Rundum-Beratung, Regionalität und Leidenschaft sind die Erfolgsfaktoren der langen Unternehmensgeschichte.

Die Treuhand Weser-Ems GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft feiert 100-jähriges Jubiläum. Als eine der ersten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften Deutschlands wurde sie 1922 durch die Oldenburgische Spar- und Leihbank – die heutige Oldenburgische Landesbank (OLB) – gegründet. 1987 verkaufte die OLB die Anteile an die Treuhand-Prüfer und -Berater. Heute bietet die Kanzlei mit mehr als 250 Mitarbeitern an den Standorten Bremen, Oldenburg und Wildeshausen eine Rundum-Beratung für mittelständische Unternehmen, Selbstständige und Entscheider in der Weser-Ems-Region in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung, Unternehmensberatung und IT-Beratung.

„Unser Mandantenkreis umfasst seit eh und je Betriebe ganz unterschiedlicher Größe, vom kleinen Handwerks- oder Handelsbetrieb bis zur großen Kapitalgesellschaft. Gerade darin sehen wir eine Stärke unseres Hauses und einen Vorteil für unsere Auftraggeber“ betont Geschäftsführer Kersten Duwe. In der Mandatsbetreuung und in der unternehmerischen Weiterentwicklung setzt die Treuhand auf zwei Werte: Tradition und Innovation. „Neben der eigenen Historie beziehen wir das auf traditionelle Werte wie Bodenständigkeit, Nachhaltigkeit, Qualität und Verlässlichkeit sowie der fortlaufenden Weiterentwicklung unseres Portfolios. “, erklärt Duwe. So hat die Treuhand in den letzten Jahren neue Dienstleistungen wie z. B. IT-Consulting, New Work, Lean Management, Agility und CSR-Beratung stark ausgebaut.

Sehr früh setzte die Kanzlei einen Schwerpunkt in der Beratung bei internationalen Fragestellungen. Sie ist heute Mitglied des internationalen Netzwerkes HLB und verfügt damit über langjährige Kontakte zu vielen internationalen Partnerkanzleien. So können Mandaten auch bei grenzüberschreitenden Sachverhalten umfassend beraten und unterstützt werden.

Im Rückblick auf das Jahrhundert seit Bestehen der Kanzlei sind die vielfältige Erinnerungen an prägende Begegnungen, bedeutende Entscheidungen, Herausforderungen und Lösungen, Veränderungen und Erfolge. Gleichzeitig richtet das Unternehmen den „Blick nach vorn“ und damit auch auf die Umsetzung von zeitgemäßen Anforderungen und die Weiterentwicklung des Dienstleistungs-Portfolios, wie Duwe erläutert: „Schneller als je zuvor verändern sich die Verhältnisse. Mehr denn je hängt der Erfolg des Unternehmens von seiner Fähigkeit ab, sich rechtzeitig und entschieden den veränderten Marktbedingungen anzupassen. Mehr denn je braucht es Informationen über den Markt und seine Veränderungen, den geistigen Austausch und das kritische Gespräch. Eine große Herausforderung für jeden Unternehmer – und für seine Berater.“

100 Jahre Unternehmensgeschichte sind für die Treuhand gleichzusetzen mit:
• 100 Prozent Leistung durch erstklassige Beratung in der Wirtschaftsprüfung, Steuer-, Rechts-, Unternehmens- oder IT-Beratung.
• 100 Prozent Teamspirit eines loyalen Teams aus qualifizierten und hochmotivierten Beraterinnen und Beratern, auf die sich die Mandanten verlassen können.
• 100 Prozent Region und den Einsatz für alles, was den Nordwesten nach vorne bringt.
• 100 Prozent Zukunft und die Bereitschaft vorauszuschauen, offen zu sein für neue Ideen, Veränderung und Vielfalt als Chance zu sehen.

„Wir haben immer alles gegeben und sind dankbar für alles“, so Duwe. „und wir haben noch viel vor, als Berater, Arbeitgeber, Gestalter und Netzwerker für die Menschen und Unternehmen in der Region. Wir sind bereit für den Start in die nächsten 100 Jahre.“

Treuhand Weser-Ems
Die Treuhand Weser-Ems GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft wurde 1922 als Treuhand Oldenburg gegründet. Die Treuhand ist heute eine Gruppe von überregional tätigen Beratungsgesellschaften mit mehr als 250 Mitarbeitern. Das Unternehmen bietet komplexe Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechts- und Unternehmensberatung sowie IT-Beratung. Dabei betreut die Treuhand überwiegend mittelständische Unternehmer und Unternehmen aus der Region Weser-Ems. Als Mitglied des internationalen HLB-Netzwerkes, welches aus unabhängigen Partnergesellschaften besteht, ist die Treuhand mit weltweit 30.000 HLB-Kollegen tätig. Weitere Informationen unter treuhand.de.


Über HLB
HLB ist ein globales Netzwerk aus unabhängigen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in mehr als 150 Ländern mit über 30.000 Mitarbeitern. In Deutschland beraten 23 Mitgliedsfirmen mit 225 Partnern und über 2.000 Experten Entscheider und Unternehmen aller Unternehmensgrößen und -branchen. Mit einem Umsatz von mehr als 240 Millionen Euro gehört HLB zu den Top 3 der in Deutschland tätigen Netzwerke. Weitere Informationen unter www.hlb-deutschland.de. 

02-2022_Duwe-Treuhand <?php echo $image_title; ?>

Aktuelle News.

Touristiker an der Nordsee wollen Chancen der KI nutzen

NordseeTourismusTag im Fischbahnhof Bremerhaven: Goldenes Leuchtfeuer für Wangerland Touristik und Peters – Das Genusshotel in der Wingst „Unsere neue Kollegin KI – Fluch und Segen für den Tourismus“ – unter …

Weiterlesen

STORAG ETZEL und Gasunie schließen Vertrag zur Wasserstoffspeicherung

Beim Thema Wasserstoffspeicherung bewegt sich derzeit viel. Während gleich vierUnternehmen den potenziellen Speicherbedarf erkunden, ist Storag Etzel schon einen Schritt weiter. Das Unternehmen hat mit der niederländischen Gasunie einen ersten …

Weiterlesen

Metall- und Elektroindustrie startet neue Nachwuchskampagne

„What about ME – Steig ein in die Zukunftsindustrie!“ „What about ME – Steig ein in die Zukunftsindustrie!“ Unter dieser Marke startet die Metall- und Elektroindustrie (ME) eine Informationskampagne rund …

Weiterlesen

NORDFROST: Richtfest für neues Kühlhaus auf dem Hafen-Terminal Wesel

Mit dem Richtfest für das neue Kühlhaus auf dem NORDFROST Hafen-Terminal Wesel setzt der Marktführer für Tiefkühllogistik einen weiteren Meilenstein für eine nachhaltige Supply Chain. Der Terminal dient dem Umschlag …

Weiterlesen

150 Jahre berufliche Bildung in Wilhelmshaven

Elke Schnitger veröffentlicht Chronik zur Entwicklung der schulischen Berufsausbildung „Ein schwerwiegendes Werk, das die 150-jährige Geschichte der schulischen Berufsausbildung in Wilhelmshaven bestens durchleuchtet, erzählt und bewahrt“, so kommentierte der Vorsitzende …

Weiterlesen

Abstimmung über EU-Lieferkettenrichtlinie verschoben: „Lieferketten-Regelungen grundsätzlich überdenken“

„Die Unternehmerinnen und Unternehmer in Norddeutschland hatten auf ein klares Signal aus Brüssel gehofft. Jetzt heißt es wieder einmal abwarten. Gerade wegen der sich deutlich abzeichnenden Ablehnung der EU-Lieferkettenrichtlinie ist …

Weiterlesen

NORDFROST: Neue Kapazitäten in der Trockenlogistik durch die Übernahme des operativen Geschäfts der Hamburger GLS Grünwald Logistik Service GmbH

Die NORDFROST-Gruppe übernimmt mit Wirkung zum 1. Februar 2024 das operative Geschäft der GLS Grünwald Logistik Service GmbH und setzt den Betrieb mit noch mehr Dienstleistungstiefe fort. Damit erweitert die …

Weiterlesen

Neujahrsauftakt der Jungen Wirtschaftsrunde

Neues Jahr, neue Frühstücksrunden (und mehr) Seit einem Jahr ist Björn Hartmann der „neue“ Hoteldirektor im Fliegerdeich Hotel. Zum Neujahrsauftakt lud er nun die Junge Wirtschaftsrunde zum Frühstück zu sich …

Weiterlesen

Arbeitsmarkt im Januar: Ohne Zuwanderung kollabiert unser Arbeitsmarkt

Die ersten Arbeitsmarktzahlen des Jahres 2024 belegen erneut, dass in der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie tausende Arbeitskräfte fehlen. Am größten ist die Lücke in Niedersachsen mit circa 3.750 fehlenden Beschäftigten, …

Weiterlesen

Platin-Medaille für PKV-Nachhaltigkeit

Im weltweit anerkannten EcoVadis-Rating für Nachhaltigkeitsleistungen hat die Papier- und Kartonfabrik Varel für ihre Aktivitäten und Fortschritte erstmals eine Platinmedaille bekommen – die höchste Auszeichnung für das beste Prozent aller …

Weiterlesen

Zum Newsroom