Zurück zur Übersicht

2. Parlamentarischer Abend der Jade -Wirtschaftsregion am 26.11.2019 in Berlin

Staatssekretär Ferlemann zeigt Infrastrukturperspektiven für den Nordwesten auf. Unternehmen präsentieren sich in der Landesvertretung Niedersachsen

Nordwesten – Am 26.11.2019 ab 18.00 Uhr wird der 2. Parlamentarische Abend der Jade Wirtschaftsregion in der Landesvertretung des Landes Niedersachsen in Berlin stattfinden. Nach einem erfolgreichen Aufschlag im vergangenen Jahr, an dem über 120 Gäste teilgenommen haben, stand es für die ausrichtenden Institutionen der Jade Wirtschaftsregion fest, das Format auch in diesem Jahr zu wiederholen. Unter der Schirmherrschaft des CDU Bundestagsabgeordneten Stephan Albani organisiert der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband Jade abermals für die vier Kommunen sowie die beteiligten Organisationen der Wirtschaft den Abend. Neben den Landkreisen Wesermarsch, Friesland und Wittmund ist die kreisfreie Stadt Wilhelmshaven beteiligt. Als Wirtschaftsorganisationen richten die Oldenburgische Industrie- und Handelskammer, der Wirtschaftsförderkreis Harlingerland, die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Varel, der Dehoga Stadtverband und die Wilhelmshavener Hafenwirtschaftsvereinigung den Abend mit aus.

Kurze Drähte zwischen Politik und Wirtschaft, zwischen Berlin und der Jade Wirtschaftsregion sind wichtig. Dieses Ziel wollen die ausrichtenden Institutionen auch in diesem Jahr mit dem parlamentarischen Abend in Berlin erreichen. Hier sollen die zahlreichen Vertreter der Jade Wirtschaftsregion auf die bundes- und landespolitischen Vertreter treffen und die Interessen der Jade Wirtschaftsregion repräsentieren und diskutieren.

Als DAS zentrale Thema für den Nordwesten haben die Unternehmen die infrastrukturelle Entwicklung ihrer Region in den Mittelpunkt des Abends gerückt. Neben den Topthemen wie Digitalisierung, Breitbandausbau ist es aber auch die nach wie vor unzufriedene Infrastrukturanbindung durch die Bahn, welche zu empfindlichen Standortnachteilen gegenüber anderen Regionen führt. Von übergeordneter Bedeutung ist insbesondere für die Wesermarsch eine schnelle und verlässliche Erschließung durch die seit langem angekündigte Autobahn A 20. 

Um die Wirtschaftskraft und Vielfältigkeit der Jade Wirtschaftsregion für die Teilnehmer des Abends noch erlebbarer zu machen werden sich im Foyer der Landesvertretung diverse hiesige Unternehmen und Tourismusorganisationen mit Messeständen präsentieren.

Kulinarisch steht der Parlamentarische Abend standesgemäß wieder im Zeichen des Nordens. Neben einem regionalen Buffet wird das Jeversche Brauhaus mit seinem Premiumprodukt als Hauptsponsor für einen angenehmen Rahmen sorgen. 

Die Einladung und mehr Details zur Veranstaltung finden Sie hier. 

Die Bildergalerie zeigt Impressionen aus dem letzten Jahr vom 1. Parlamentarischen Abend der Jade Wirtschaftsregion.

Fabmobil

Aktuelle News.

„Unterstützung an der Jade Hochschule ist beeindruckend“

Ukrainische Geflüchtete nutzen Integra-Programm zur Erlangung deutscher Sprachkenntnisse Das Integra-Programm bietet studierfähigen Geflüchteten Unterstützung vor und während ihres Studiums an der Jade Hochschule. Mit dem seit nunmehr fast einem Jahr …

Weiterlesen

Green Energy Logistics Hub Wilhelmshaven: deugro und NORDFROST bündeln Stärken für nachhaltige Energie-Logistik

Um der rasant steigenden Nachfrage nach nachhaltig erzeugter Energie und dem damit verbundenen Bedarf nach ausgefeilten Logistikkonzepten für Lagerung und Transport der notwendigen Komponenten gerecht zu werden, bündeln deugro und …

Weiterlesen

Wichtiger Motor in der regionalen Entwicklung

Neujahrsempfang der Jade Hochschule Die Jade Hochschule begrüßte bei ihrem gestrigen Neujahrsempfang im Restaurant CaOs 170 Gäste aus der Hochschule, aus Wirtschaft und Poltik. Auch Falko Mohrs, neuer niedersächsischer Minister …

Weiterlesen

Gasunie und STORAG ETZEL arbeiten bei der Wasserstoffspeicherung im Projekt H2CAST ETZEL zusammen

Gasunie wird Konsortialpartner bei „H2CAST Etzel“, dem Wasserstoffspeicher-Pilotprojekt im Kavernenfeld Etzel in Niedersachsen. Dies haben STORAG ETZEL und Gasunie heute bekannt gegeben. Für Gasunie ist diese Beteiligung ein erster Schritt …

Weiterlesen

Containerdepot: REMAIN und NORDFROST vereinbaren Kooperation

Containerhafen Wilhelmshaven profitiert von gemeinsamen Aktivitäten Die NORDFROST GmbH & Co. KG und die REMAIN GmbH Container-Depot and Repair, ein Unternehmen der EUROGATE-Gruppe, arbeiten ab sofort in den deutschen Container-Seehäfen …

Weiterlesen

„Energiepreisbremsen ja, Arbeitsplatzgarantien nein“

„Dass Betriebe in der momentan sehr volatilen wirtschaftlichen Lage eine Arbeitsplatzgarantie abgeben sollen, ist schier unmöglich“, sagt Dr. Nico Fickinger anlässlich der am Donnerstag angesetzten zweiten und dritten Lesung der …

Weiterlesen

Neue Halle über laufenden Betrieb gebaut

Gesteigerte Anlagenverfügbarkeit, mehr Planungssicherheit und eine modernisierte Arbeitsumgebung: Für alle diese Ziele brauchte die Kartonproduktion der PKV eine neue Halle. Die Herausforderung: Diesen Ersatz an Ort und Stelle zu bauen, …

Weiterlesen

Freie Fahrt mit der E-Lok zum JadeWeserPort

Genau im Zeitplan und pünktlich zum Fahrplanwechsel der Deutschen Bahn wurden jetzt die Arbeiten zur Elektrifizierung der bahnseitigen Infrastruktur von Deutschlands einzigem Container-Tiefwasserhafen JadeWeserPort Wilhelmshaven fertig gestellt. Parallel mit der …

Weiterlesen

Freundeskreis bringt Licht nach Schloss Gödens

„Jetzt in der dunklen Jahreszeit wirkt die Beleuchtung der Hauptallee doppelt eindrucksvoll“, so äußerte sich Maximilien Graf von Wedel anlässlich der symbolischen „Einweihung“ der Lampen durch den Freundeskreis Herrlichkeit Gödens …

Weiterlesen

Der Faktor Wetter in der Speditions- und Fernbusbranche

Schneefall und Starkregen haben den größten Einfluss auf Fahrgeschwindigkeiten und Ankunftszeiten Das Verbundprojekt MeteoValue-live untersuchte im Rahmen seiner dreijährigen Forschungstätigkeit, welche Auswirkungen Wettereinflüsse auf die Einsatz- und Routenplanungen von Speditions- …

Weiterlesen

Zum Newsroom