Zurück zur Übersicht

Arbeitsmarkt im Februar: Fachkräftezuwanderung pragmatischer angehen- Ohne Kulturwandel droht Rückschlag

Die Fachkräftelücke auf dem norddeutschen Arbeitsmarkt lässt sich in vielen Branchen nicht mehr allein mit deutschen Arbeitnehmer:innen, sondern nur noch durch Zuwanderung aus Drittstaaten schließen. Zwar habe die Politik das Problem inzwischen erkannt, doch blieben die getroffenen Maßnahmen deutlich hinter den Anforderungen zurück, kritisiert der Hauptgeschäftsführer der Arbeitgeberverbände der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie, NORDMETALL und AGV NORD, Dr. Nico Fickinger.

„Für eine gelingende Fach- und Arbeitskräfteeinwanderung ist dringend ein Kulturwandel in den Behörden und beim Gesetzgeber nötig.“ Statt die Arbeitgeber bestmöglich zu unterstützen, würden Regeln mancherorts im engstmöglichen Sinne ausgelegt. „In vielen Ausländerbehörden und Arbeitsagenturen fehlt noch eine pragmatische, flexible und zuwanderungsfreundliche Haltung.“ Auch der Gesetzgeber habe sich noch nicht zu einer wirklich zukunftssichernden Einstellung durchgerungen.

Das geplante Gesetz zur Weiterentwicklung der Fachkräfteeinwanderung etwa lasse viele Fragen offen und verunsichere und behindere dadurch die Arbeitgeber: Warum gibt es keine einheitlichen und leicht verständlichen Regeln zum erforderlichen Sprachniveau? Wie wird sichergestellt, dass jemand, der mit einer Chancenkarte kam, Vollzeit arbeiten darf? Warum sollen Hilfskräfte nur maximal sechs Monate und nur in tarifgebundenen Betrieben arbeiten dürfen?

Statt mehr Möglichkeiten für Arbeitgeber und Arbeitssuchende zu schaffen, stelle die Politik hier unnötige Hürden auf, rügt Fickinger. „Die Konsequenz: Andere Staaten sind uns im Wettlauf um die besten Fachkräfte kilometerweit voraus.“

Nordmetall_AGV Nord_Newsroom

Aktuelle News.

Durchwachsende Entwicklung auf regionalen Arbeitsmarkt

Vorstellung der diesjährigen Wirtschaftsumfrage – Bereich Arbeitsmarkt: Nachlassende Dynamik auf dem bundesweiten Arbeitsmarkt auch in der Region spürbar. Im ersten Quartal 2024 waren rund 45,8 Millionen Menschen in Deutschland erwerbstätig. …

Weiterlesen

75 Jahre Grundgesetz: 75 Jahre Erfolgsmodell Sozialpartnerschaft

„75 Jahre Grundgesetz bedeuten auch 75 Jahre grundgesetzlich geschützte Sozialpartnerschaft. Deshalb feiern wir als Arbeitgeberverband am 23. Mai gleich zwei Erfolgsmodelle“, sagt Folkmar Ukena, Präsident des Arbeitgeberverbandes NORDMETALL e. V. …

Weiterlesen

NORDFROST in Rotterdam: Messepräsentation auf der Breakbulk Europe 2024

Vom 21. – 23.05.2024 präsentiert die NORDFROST auf der Breakbulk Europe, der weltweit größten Veranstaltung für Projektladung und Stückgut, in den Messehallen des Ahoy in Rotterdam ihre Leistungen im Bereich …

Weiterlesen

Eine Region steht zusammen: Bündnis für Demokratie bekommt eigenes Logo

Unsere Region steht zusammen: Für Demokratie und gegen jede Form von Extremismus. Um das deutlich zu machen, haben Sven Ambrosy (Landrat Landkreis Friesland) und Carsten Feist (Oberbürgermeister Stadt Wilhelmshaven) vor …

Weiterlesen

Anmeldezeitraum für ausstellende Unternehmen zur JadeFuture startet

Das neue Messeformat aus dem vergangenen Jahr kommt am 05.09.2024 zurück in die NordseePassage – Unternehmen können sich ab kommenden Montag als Aussteller anmelden Berufliche Chancen und Perspektiven in der …

Weiterlesen

Arbeitsmarkt im April: Bürokratie lähmt – NORDMETALL fordert drastische Verbesserungen für den Arbeitsmarkt

Die Arbeitgeber der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie widersprechen der aktuellen Einschätzung der Bundesagentur für Arbeit, dass der Arbeitsmarkt stabil sei. „Niedrige Arbeitslosenzahlen und tausende offene Stellen in der Metall- und …

Weiterlesen

LAEPPCHÈ: Exklusives Strategie-Meeting mit Schaeffler

Letzte Woche hatten wir in Schweinfurt das Privileg ein wegweisendes Strategietreffen mit unserem Premiumpartner Schaeffler abzuhalten. Es war eine inspirierende Gelegenheit, tief in Themen einzutauchen, die für unsere gemeinsame Zukunft …

Weiterlesen

Unternehmen der Jade Wirtschaftsregion spüren Rezession in vielen Bereichen  

Wirtschaftsumfrage 2024: AWV Jade e.V. veröffentlicht Ergebnisse zur regionalen wirtschaftlichen Lage, die den Abschwung verdeutlichen  Wilhelmshaven, 23.04.2024. Der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband Jade e.V., der Wirtschaftsförderkreis Harlingerland e.V. und das Netzwerk …

Weiterlesen

Sanierung von PKV-Lagerhalle nach Brandschaden auf der Zielgeraden

Ein Jahr nach dem Brand nähert sich die Sanierung der beschädigten PKV-Lagerhalle auf dem ehemaligen Kasernengelände dem Abschluss. Vor allem die Lieferzeiten bei Betonteilen haben die Dauer dieser Reparatur bestimmt. …

Weiterlesen

„Wir sind mit unserer Gleichstellungsarbeit auf dem richtigen Weg“

Jade Hochschule wird beim Professorinnenprogramm 2030 positiv bewertet Die Jade Hochschule hat erfolgreich mit ihrem Gleichstellungszukunftskonzept an der vierten Ausschreibung des Professorinnenprogramms des Bundes und der Länder teilgenommen. Sie hat …

Weiterlesen

Zum Newsroom