Zurück zur Übersicht

BBV verabschiedet Werker und Fachpraktiker

Vier junge Menschen haben ihre Ausbildung sehr gut gemeistert – trotz einiger Schwierigkeiten durch die Pandemie

Drei der vier Absolventen haben bereits einen Arbeitsplatz gefunden. Die beiden Werker wurden direkt in ihren Ausbildungsbetrieben übernommen.

Leicht war die Zeit der Ausbildung nicht: Wegen der Pandemie war es schwer, Praktikumsplätze zu finden. Und doch: Alle vier Auszubildenden der Berufsausbildung „BAE“ im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit Oldenburg Wilhelmshaven, die jetzt in einer Feierstunde in den Räumlichkeiten des BBV Wilhelmshaven Friesland verabschiedet wurden, haben die Situation mit Bravour gemeistert. Celina Witte und Sandra Zander haben erfolgreich ihre Ausbildung im Bereich Hauswirtschaft (Fachpraktikerin) abgeschlossen, Tim Michel Aßman und Jan Luca Bäckermann im Bereich Garten- und Landschaftsbau (Werker).

Ein besonderer Erfolg: Die praktischen Anteile in Betrieben außerhalb der GPS haben dazu beigetragen, dass die beiden Werker bereits eine feste Arbeitsstelle im Gartenbau gefunden haben. Ihre beiden Arbeitgeber waren ebenfalls bei der Abschlussfeier dabei, um den neuen Kollegen in ihren Teams zu gratulieren. „Nach dem Praktikum im Betrieb war uns direkt klar: Tim muss bleiben“, sagte Hannes Eilers, Baumschule & Gartenbau in Zetel. Tim Michel Aßman hatte bereits sein Schul-Praktikum in dem Betrieb absolviert, später dann auch den praktischen Teil seiner Ausbildung. Er schloss sie teilweise mit Bestleistung ab und erzielte ein Endergebnis der Note 1,6.

„Sie sind als Jungs gekommen und als Männer gegangen“, sagte Ausbilderin Antje Fleischmann. Sie sei sehr stolz auf die zwei Auszubildenden und lobte das Engagement von Jan Luca Bäckermann, für den es besonders beim Lernen nicht immer leicht gewesen sei. „Mit viel Ehrgeiz hat er eine tolle Abschlussprüfung absolviert und wurde von seinem Praktikums-Betrieb, Garten- und Landschaftsbau und Baumschulen Sander, mit offenen Armen als neuer Mitarbeiter begrüßt.“

Auch Sandra Zander hat bereits eine Stelle gefunden, in der sie sich sehr wohl fühlt. „Ich bin sehr froh, dass es so schnell geklappt hat und ich nun fest im Berufsleben stehe“, sagte sie. Ihr zehnmonatiges Praktikum absolvierte sie im Evangelischen Kindergarten Regenbogen. Celina Witte ist noch auf der Suche nach einem Arbeitgeber. Ihr hat während der Ausbildung der zehnmonatige praktische Teil in einem Privathaushalt in Dangast am besten gefallen. Aus einem beruflichen Verhältnis wurde schnell ein privater und familiärer Kontakt.

Gefeiert wurde der Abschluss mit rund 25 Gästen im BBV Nord. Mit dabei waren unter anderem die Ausbilderinnen Antje Fleischmann und Anna-Lena Czieslik, die Sozialpädagogin Nicole Bläser sowie Verwandte und Freunde. Bevor die Auszubildenden ihre Urkunden bekamen, begrüßte GPS-Geschäftsführer Klaus Puschmann die Anwesenden und machte deutlich: „Die GPS hat als Arbeitgeberin immer eine offene Tür für euch.“

Der Leiter des Bereichs Berufliche Bildung und Vermittlung, Torsten Enneking, lobte in seiner Rede die fleißige Arbeit der Absolvent:innen und schwelgte in Erinnerungen an seine Berufsanfänge: „Für mich ist so eine Abschlussfeier immer ein Zurückdenken an meine Zeit nach der Ausbildung“, sagte er. Er wisse noch genau wie es sei, wenn etwas zu Ende gehe und etwas Neues beginne. Zudem gratulierten Tomma Witting von der Landwirtschaftskammer und Jülide Vogelsang, begleitende Psychologin im letzten Ausbildungsjahr.

BBV_Verabschiedung <?php echo $image_title; ?>

Aktuelle News.

NORDFROST startet in der Tiefkühllogistik mit dem digitalen Lieferschein über Cloud4Log

NORDFROST stellt Tiefkühlware seit Anfang März diesen Jahres mit digitalem Lieferschein über Cloud4Log zu. Das Besondere dabei: Der Datenaustausch mit der neuen Plattform ist komplett in die internen Prozesse integriert. …

Weiterlesen

Freundeskreis vergrößert seinen Vorstand

Auf seiner Jahresversammlung hat der gemeinnützige Verein Freundeskreis Herrlichkeit Gödens Vorstandswahlen durchgeführt und konnte die Zahl der Mitglieder gemäß neuer Satzung verdoppeln. Der bislang vierköpfige Vorstand konnte oftmals aus Termingründen …

Weiterlesen

Arbeitsmarkt im März: Renteneintrittswelle belastet den Arbeitsmarkt

Anlässlich der Veröffentlichung der aktuellen Arbeitsmarktdaten schaut die norddeutsche Metall- und Elektroindustrie mit Sorge in die Zukunft. Nach Statistiken der Agentur für Arbeit und Befragungen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sieht …

Weiterlesen

Ressourcen, Resilienz, Resultate: Unternehmen von innen stärken

Vom automatisierten Lager bis zur Widerstandskraft eines Unternehmens – Personalleitersitzung befasst sich auf zwei unterschiedliche Arten mit dem Personalmangel Resilienz bezeichnet die Widerstandsfähigkeit eines Unternehmens in Krisensituationen. Dabei haben resiliente …

Weiterlesen

Bewerbungsphase eröffnet: Beste Auszubildende der Region gesucht

Hans-Bretschneider-Preis 2024 – Der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband sucht auch in diesem Jahr wieder leistungsstarke oder engagierte Auszubildende Der Hans-Bretschneider-Preis ist zurück und geht auch in diesem Frühjahr in eine neue …

Weiterlesen

Sie sind gefragt: Online-Befragung der AWV-Mitgliedsunternehmen

Befragungszeitraum zur diesjährigen Wirtschaftsumfrage gestartet Auch in diesem Frühjahr erkundigen wir uns mit unserer Wirtschaftsumfrage 2024 bei unseren Mitgliedsunternehmen nach gegenwärtigen Daten, Fakten und Erwartungen. Neben aktuellen Themen befasst sich …

Weiterlesen

Die Berufschancenmesse JadeFuture geht in die zweite Runde – Save the Date

Das neue Messeformat aus dem vergangenen Jahr kommt am 05.09.2024 zurück in die Nordseepassage – Notieren Sie sich schon jetzt den Termin in Ihrem Kalender! Berufliche Chancen und Perspektiven in …

Weiterlesen

Neues Veranstaltungsformat „Up2Date“: Künstliche Intelligenz – Neue Chancen für Unternehmensprozesse

Die Volksbank Jever eG, die DOCK26 GmbH sowie der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband Jade e. V. (AWV) freuen sich, das neue Veranstaltungsformat Up2Date vorzustellen. Dieses innovative Konzept wurde ins Leben gerufen, …

Weiterlesen

Arbeitsmarkt im Februar: Knapp 10.000 Jugendliche ohne Schulabschluss – dies kann sich der Norden nicht leisten

In den fünf norddeutschen Bundesländern verlassen jedes Jahr tausende Schüler:innen die Schule ohne Abschluss. In Bremen waren dies zuletzt 612, in Hamburg 945, in Mecklenburg-Vorpommern 1.075, in Niedersachsen 4.590 und …

Weiterlesen

Vizepräsident der Jade Hochschule im Amt bestätigt

Prof. Dr. Holger Saß weiterhin Mitglied im Präsidium Prof. Dr.-Ing. Holger Saß wurde von den Gremien der Jade Hochschule im Amt als Vizepräsident Forschung, Third Mission, Gleichstellung bestätigt. Hochschulpräsident Prof. …

Weiterlesen

Zum Newsroom