Zurück zur Übersicht

Nordmetall Cup: Deutsche Formel 1 Meisterschaft in der Schule

Zwei Hamburger Teams ganz vorne: „Cardiem“ und „Excelleration“ erzielen die Plätze eins und zwei und fahren zur Weltmeisterschaft 2022.

Bremen. Das Team „Cardiem“ vom Johannes-Brahms-Gymnasium und Gymnasium Grootmoor in Hamburg-Bramfeld hat bei der Deutschen Meisterschaft von „Formel 1 in der Schule“ die Goldmedaille gewonnen. Auch Silber geht nach Hamburg an das Team „Excelleration“ vom Heinrich-Heine-Gymnasium in Poppenbüttel. In einen spannenden Wettbewerb sicherten sich beide Teams die Teilnahme an der Weltmeisterschaft.

Sascha Aulepp (SPD), Senatorin für Kinder und Bildung in Bremen, zeigte sich begeistert vom Wettbewerb und der Gemeinschaftsleistung der Teams: „Formel 1 in der Schule eröffnet Schülerinnen und Schülern die Chance, einen praxisnahen, fachübergreifenden und motivierenden Unterricht zu erleben. Gratulation den Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern, dass sie es mit Teamspirit und Begeisterung für Technik, Design und die Faszination der Mobilität bis ins Finale geschafft haben.“

Kirsten Wagner, Geschäftsführerin der NORDMETALL-Stiftung, fügte hinzu: „Wir sind stolz, mit welchem Engagement sich die Jugendlichen unserem anspruchsvollen Technologieprojekt widmen. Wer sich trotz der Auswirkungen von Corona zusätzlich zur Schulzeit dieser Herausforderung stellt, hat sich die Auszeichnung mehr als verdient.“ Die NORDMETALL-Stiftung ermöglicht den Schulwettbewerb in Norddeutschland bereits in der dreizehnten Saison.

Seit Herbst 2021 hatten sich die Jugendlichen intensiv auf den Technologie-Wettbewerb vorbereitet. Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 19 Jahren konstruierten am Computer einen Mini Rennwagen, frästen ihn aus Kunststoff oder stellten ihn im 3D-Druckverfahren her, testeten und optimierten ihn und entwarfen ein Portfolio für Jury und Sponsoren. In der Pandemie haben die Teams erneut Kreativität bewiesen: Virtuelle Simulationen, digital geführte Entwicklungsgespräche und Sponsoren-Werbung durch eigens produzierte Videos ermöglichten beeindruckende Ergebnisse. Die
rund 20 Zentimeter langen Rennwagen erreichen von einer Gaspatrone angetrieben Geschwindigkeiten von mehr als 80 Kilometern pro Stunde.

Insgesamt hatten sich 21 Teams bundesweit für die Deutsche Meisterschaft im Kundencenter des Mercedes-Benz AG Werks in Bremen qualifiziert, 13 Teams in der Klasse der über 14-Jährigen sowie acht Teams in der Junioren-Klasse. Den beiden Hamburger Teams auf Platz eins und zwei folgte der Schleswig-Holsteinische Landesmeister „Vicito“ von der Alexander-von-Humboldt-Schule in Neumünster auf Rang drei. Auch bei den Junioren setzt sich ein Hamburger Team durch: „Sicanda“ vom Heinrich-Heine-Gymnasium in Poppenbüttel gewinnt Gold. Silber nach Baden-Württemberg an das Team „Fire Storm“ aus Sindelfingen, Bronze gewinnt das Team „Hanse Racing“ vom Schulzentrum am Sund in Stralsund.

Alle Platzierungen und weitere Informationen: https://www.f1inschools.de/aktuell/dm-2022

Deutscher Meister_F1inderSchule_Cadiem-skaliert

Aktuelle News.

Bauverein Rüstringen eG: 11,3 Millionen Euro investiert

Positive Entwicklung der Genossenschaft setzte sich trotz schwieriger Rahmenbedingungen auch im Jahr 2023 weiter fort. „Mit dem Verlauf und dem Ergebnis des vergangenen Geschäftsjahres können wir sehr zufrieden sein“, zogen …

Weiterlesen

Gregor Meyle begeisterte 250 Gäste bei TEXTE am meer

Traditionsveranstaltung feierte 25-jähriges Jubiläum an Bord der Fregatte Rheinland-Pfalz Bereits zum 25. Mal richtete der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband Jade e.V. (AWV) und die Stiftung Kulturkreis Wilhelmshaven-Friesland (SKK) die Kulturveranstaltung TEXTE …

Weiterlesen

NORDFROST-Kühlhaus in Wesel am Niederrhein eröffnet

Pünktlicher Start für eine nachhaltige Logistik über den „Cool Corridor“ von und zu den ARA-Häfen Mit einer zeitlichen Punktlandung eröffnet die NORDFROST, Deutschlands führender Tiefkühllogistiker, ihr neu errichtetes Kühlhaus auf …

Weiterlesen

Arbeitsmarkt im Juni: Im Norden und Nordosten fehlen besonders viele Fachkräfte

In Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Bremen ist es für Unternehmen besonders schwierig, neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden. Darauf weisen die Arbeitgeberverbände NORDMETALL und AGV NORD anlässlich der aktuellen Arbeitsmarktzahlen hin. …

Weiterlesen

MOSOLF Port Logistics & Services GmbH mit dem „Smart Logistics TOP 50 Award“ ausgezeichnet

Die MOSOLF Port Logistics & Services GmbH, die Business Development Gesellschaft im Bereich der Hafenaktivitäten der MOSOLF Gruppe, wurde auf der transport logistic China 2024 mit dem „Smart Logistics TOP …

Weiterlesen

Time to say Goodbye!

Abschied von Thomas Hohmann als AWV-Vizepräsident Wir werfen den Blick noch einmal zurück auf die diesjährige Ordentliche Mitgliederversammlung, denn die Wahlen neuer Gremienmitglieder bedeuten auch das Abschiednehmen von ausscheidenden Vertreter:innen. …

Weiterlesen

Die Gemini Cooperation: „Wilhelmshaven wird spürbar profitieren“

JadeWeserPort spielt wichtige Rolle in Planungen der Allianz zweier Reederei-Riesen DIE GEMINI COOPERATIONIm Februar 2025 wird die neue Gemini-Allianz (Gemini: lateinisch für „Zwilling“) von Hapag-Lloyd und Maersk an den Start …

Weiterlesen

Wir gratulieren Uniper zur Eröffnung des neuen Aus- und Fortbildungszentrums Wilhelmshaven!

„Die Energiewende geht nur mit uns Menschen“ – so war es am Open Day bei Uniper im Rahmen der „Woche des Wasserstoffs“ zu hören. Denn auf dem ehemaligen Kraftwerksgelände eröffnete …

Weiterlesen

LAEPPCHÉ: Engagement für erstklassige Dienstleistung

Lange Lieferzeiten im Bereich Linearartikel (Schienen, Spindeln, Linearmodule) sind häufig, besonders bei Sonderanfertigungen. Doch was tun, wenn der Stillstand einer Maschine die Kosten in die Höhe treibt und Verzögerungen in …

Weiterlesen

Gregor Meyle und Band als kulturelles Highlight bei Veranstaltung TEXTE am meer

Traditionell wird an diesem Abend die Verbindung zwischen der Jade Wirtschaftsregion, Kultur und Marine gestärkt Zum 25. Mal laden der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband Jade e.V. (AWV Jade e.V.) und die …

Weiterlesen

Zum Newsroom