Zurück zur Übersicht

Nordmetall Cup: Deutsche Formel 1 Meisterschaft in der Schule

Zwei Hamburger Teams ganz vorne: „Cardiem“ und „Excelleration“ erzielen die Plätze eins und zwei und fahren zur Weltmeisterschaft 2022.

Bremen. Das Team „Cardiem“ vom Johannes-Brahms-Gymnasium und Gymnasium Grootmoor in Hamburg-Bramfeld hat bei der Deutschen Meisterschaft von „Formel 1 in der Schule“ die Goldmedaille gewonnen. Auch Silber geht nach Hamburg an das Team „Excelleration“ vom Heinrich-Heine-Gymnasium in Poppenbüttel. In einen spannenden Wettbewerb sicherten sich beide Teams die Teilnahme an der Weltmeisterschaft.

Sascha Aulepp (SPD), Senatorin für Kinder und Bildung in Bremen, zeigte sich begeistert vom Wettbewerb und der Gemeinschaftsleistung der Teams: „Formel 1 in der Schule eröffnet Schülerinnen und Schülern die Chance, einen praxisnahen, fachübergreifenden und motivierenden Unterricht zu erleben. Gratulation den Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern, dass sie es mit Teamspirit und Begeisterung für Technik, Design und die Faszination der Mobilität bis ins Finale geschafft haben.“

Kirsten Wagner, Geschäftsführerin der NORDMETALL-Stiftung, fügte hinzu: „Wir sind stolz, mit welchem Engagement sich die Jugendlichen unserem anspruchsvollen Technologieprojekt widmen. Wer sich trotz der Auswirkungen von Corona zusätzlich zur Schulzeit dieser Herausforderung stellt, hat sich die Auszeichnung mehr als verdient.“ Die NORDMETALL-Stiftung ermöglicht den Schulwettbewerb in Norddeutschland bereits in der dreizehnten Saison.

Seit Herbst 2021 hatten sich die Jugendlichen intensiv auf den Technologie-Wettbewerb vorbereitet. Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 19 Jahren konstruierten am Computer einen Mini Rennwagen, frästen ihn aus Kunststoff oder stellten ihn im 3D-Druckverfahren her, testeten und optimierten ihn und entwarfen ein Portfolio für Jury und Sponsoren. In der Pandemie haben die Teams erneut Kreativität bewiesen: Virtuelle Simulationen, digital geführte Entwicklungsgespräche und Sponsoren-Werbung durch eigens produzierte Videos ermöglichten beeindruckende Ergebnisse. Die
rund 20 Zentimeter langen Rennwagen erreichen von einer Gaspatrone angetrieben Geschwindigkeiten von mehr als 80 Kilometern pro Stunde.

Insgesamt hatten sich 21 Teams bundesweit für die Deutsche Meisterschaft im Kundencenter des Mercedes-Benz AG Werks in Bremen qualifiziert, 13 Teams in der Klasse der über 14-Jährigen sowie acht Teams in der Junioren-Klasse. Den beiden Hamburger Teams auf Platz eins und zwei folgte der Schleswig-Holsteinische Landesmeister „Vicito“ von der Alexander-von-Humboldt-Schule in Neumünster auf Rang drei. Auch bei den Junioren setzt sich ein Hamburger Team durch: „Sicanda“ vom Heinrich-Heine-Gymnasium in Poppenbüttel gewinnt Gold. Silber nach Baden-Württemberg an das Team „Fire Storm“ aus Sindelfingen, Bronze gewinnt das Team „Hanse Racing“ vom Schulzentrum am Sund in Stralsund.

Alle Platzierungen und weitere Informationen: https://www.f1inschools.de/aktuell/dm-2022

Deutscher Meister_F1inderSchule_Cadiem-skaliert

Aktuelle News.

NORDFROST: Teilnahme an Breakbulk Europe in Rotterdam – die weltgrößte Messe für Projektladungen

Zum dritten Mal stellt die NORDFROST-Gruppe auf der Breakbulk Europe, aus, die in diesem Jahr in Rotterdam stattfindet. Im Mittelpunkt der Messepräsenz steht das ganzheitliche Angebot des Logistikers im Bereich …

Weiterlesen

Treuhand bildet internen Nachhaltigkeitskoordinator (m/w/d) aus 

Beratungsgesellschaft reagiert auf Veränderungen am Arbeitsmarkt Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt in der Gesellschaft rasant an Relevanz. Im unternehmerischen Kontext werden Berichtspflichten und Regularien wie die EU-Taxonomie und das Lieferkettengesetz immer …

Weiterlesen

Lebensräume neu gestalten – Forschung trifft Praxis

Tourismuscampus der Jade Hochschule startet nach Corona-Pause in eine neue Runde Wilhelmshaven. Vom 22. bis 24. September findet der Tourismuscampus an der Jade Hochschule statt. Nach einer zweijährigen Corona-Pause startet …

Weiterlesen

Nordmetall Cup: Deutsche Formel 1 Meisterschaft in der Schule

Zwei Hamburger Teams ganz vorne: „Cardiem“ und „Excelleration“ erzielen die Plätze eins und zwei und fahren zur Weltmeisterschaft 2022. Bremen. Das Team „Cardiem“ vom Johannes-Brahms-Gymnasium und Gymnasium Grootmoor in Hamburg-Bramfeld …

Weiterlesen

Zertifizierung für JadeWeserPort-Umweltmanagement 

Das Umweltmanagement in Deutschlands einzigem Container-Tiefwasserhafen JadeWeserPort Wilhelmshaven wurde zum insgesamt vierten Mal PERS-zertifiziert. PERS ist die Abkürzung für Port Environmental Review System, ein Instrument zur umfassenden Analyse und Überwachung …

Weiterlesen

Baubeginn am ersten LNG-Terminal

Bundeswirtschaftsminister Habeck und Niedersachsens Umweltminister Lies unterzeichnen Ausbau-Vereinbarung Mit dem ersten Rammschlag ist in Wilhelmshaven der Startschuss für die Arbeiten an dem geplanten schwimmende Terminal für Flüssig-Erdgas (LNG) gefallen. An …

Weiterlesen

CHE Ranking 2022 – Studierende bescheinigen der Jade Hochschule Spitzenplätze

Sehr gute Unterstützung im Studium – Hervorragender Kontakt zur Berufspraxis Wilhelmshaven.Oldenburg.Elsfleth. Studierende bescheinigen der Jade Hochschule im aktuellen Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) sowohl eine sehr gute Unterstützung im …

Weiterlesen

Tag 2: Pressekonferenz, Podiumsdiskussion – und Fazit

Auf dem gestrigen Pressegespräch zum Energy-Hub Port of Wilhelmshaven stellten die entscheidenden Stakeholder des großen Projekts einem großen Kreis von Medienvertretern und -vertreterinnen vor: Die politischen Initiatoren des Runden Tisches, …

Weiterlesen

Energy Hub Port of Wilhelmshaven – das Panel in der Hauptstadt.

Tag 2 der Unternehmerreise führte die Delegation in das Paul-Löbe-Haus am Bundestag zu einem Treffen mit Silvia Breher, CDU-Präsidiumsmitglied und familienpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag. Sie erläuterte der Gruppe …

Weiterlesen

Tag 2 der Unternehmerreise – das Wasserstoff-Forum!

Nach einem Besuch bei CDU-Bundesvorstandsmitglied MdB Silvia Breher steht auf dem Programmzettel der Delegation vor allem die Teilnahme am Forum „Nationale Themen der Energiewende“, das um 12 Uhr in der …

Weiterlesen

Zum Newsroom