Zurück zur Übersicht

„Texte am Meer“ lockt 240 Teilnehmer auf die Fregatte Hamburg

aaaa

v. L. Ralf Kuchler, Kommandeur der Einsatzflottille 2,  Jasper Strauß, AWV – Jade Hauptgeschäftsführer,
Rüdiger Nietiedt, SKK-Vorsitzender, Tom Nietiedt, AWV-Jade Präsident, Christian Hermann,
Kommandant  der Fregatte Hamburg und das Künstlerduo „SIMON & JAN“.

Jade Region feiert auf der Fregatte Hamburg ihre lange Verbundenheit mit der Marine 

Wilhelmshaven –  Mit 300.000 Besuchern fand das  44. Wochenende an der Jade bei bestem Wetter statt. Auch der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband Jade e.V. (AWV) war zusammen mit der Stiftung Kulturkreis (SKK) mit der Traditionsveranstaltung „Texte am Meer“ auf dem Wochenende an der Jade vertreten.

Bei grandiosem Wetter kamen die Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Kultur der Jade Region auf der Fregatte Hamburg zusammen, um gemeinschaftlich mit der Marine die lange, traditionelle Verbundenheit zu bekräftigen. Auf der Fregatte wurden die Gäste vom AWV Jade-Präsident Tom Nietiedt und dem neuen Kommandeur der Einsatzflottille 2 Kapitän zur See Ralf Kuchler begrüßt. Anschließend folgte dann das kulturelle Abendprogramm.

Den Anfang machten SIMON & JAN mit ihrem Programm „Halleluja“. Mit ihrer Mischung aus Kabarett, akustischen Gitarrenklängen und Coversongs der Musikband Deichkind brachten die Musiker das Publikum gleichzeitig zum lachen und nachdenken. Von den unkonventionellen Texten der Musiker fühlte man sich manchmal gemeint, ertappt oder sogar entlarvt und stellte so einen spannenden Kontrast zur Wirtschaft und Marine dar.

Im Anschluss konnten die Teilnehmer bei geselligem Zusammensein das Buffet der Marine genießen, der Flaggenparade der Fregatte Hamburg folgen und sich in zwangloser Atmosphäre austauschen. Ein weiteres kulturelles Highlight des Abends stellte dann die musikalische Darbietung des Orchesters „Les Miserables“ dar. Mit Les Miserables hat sich ein Orchester gefunden, das ebenso wenig langweilig wie eingestaubt ist. Mit Klassikern der Musikgeschichte begeisterte man das Publikum, das klatschte, jubelte und sich mitunter selbst auf die Tanzfläche begab.

Genauso wie es eines der schönsten Wochenenden an der Jade seit vielen Jahren war, war auch Texte am Meer in diesem Jahr wieder eine tolle Veranstaltung, die die Verbundenheit zwischen Marine, Wirtschaft und Kultur in der Jade Region deutlich machte. Der AWV Jade und die Stiftung Kulturkreis sowie die Marine freuen sich daher schon nächstes Jahr erneut zu „Texte am Meer“ einladen zu dürfen.

SKK Logo Texte am Meer

Aktuelle News.

Wenn Container auf Reisen gehen

POSITION 2022: Ein kleiner Rückblick Wir leben nach wie vor in bewegten Zeiten. Aktuell haben wir eine dramatische Konjunkturlage, eine steigende Inflationsrate, immense Energiepreise sowie dramatische Lieferengpässe. Die deutsche Wirtschaft …

Weiterlesen

Studium zielstrebig und ohne große wirtschaftliche Nöte absolvieren

55 Studierende der Jade Hochschule mit dem Deutschlandstipendium gefördert Im Förderjahr 2022/23 kann die Jade Hochschule 55 Deutschlandstipendien an besonders leistungsstarke und engagierte Studierenden verleihen. Insgesamt hatten sich hochschulweit mehr …

Weiterlesen

Energiegeladene Personalleitersitzung

Mehr als 20 Personalverantwortliche trafen sich zum ersten Arbeitskreis nach einer längeren Pause im Onyx Kraftwerk. Im Fokus stand neben dem arbeitsrechtlichen Input insbesondere die aktuelle Situation und das Arbeitskräftepotential …

Weiterlesen

Tarifrunde 2022: „Notwendiger Kompromiss an den Grenzen des Machbaren“

NORDMETALL und die IG Metall Küste haben sich heute für die 130.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, dem nordwestlichen Niedersachsen und Schleswig-Holstein auf die Übernahme des …

Weiterlesen

Jährliche Mitgliederversammlung der WHV e.V.

Am Dienstag, 22. November 2022, hat die Wilhelmshavener Hafenwirtschafts-Vereinigung im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung auf das vergangene Jahr zurückgeblickt. Die politischen und wirtschaftlichen Ereignisse in den letzten zwölf Monaten haben dazu …

Weiterlesen

MINT-Report: Turbo auch bei Anwerbung ausländischer Fachkräfte anwerfen

Die norddeutschen Arbeitgeber der Metall- und Elektroindustrie fordern angesichts des heute erschienenen MINT-Herbstreports 2022 Politik und Verwaltung dringend zu massiven Verbesserungen bei der Fachkräfteeinwanderung nach Deutschland auf. „Unsere Branchen sind …

Weiterlesen

Tarifeinigung im Pilotbezirk Südwest: „Ein hart errungener Kompromiss für mehr Planungssicherheit“

„Die Tarifeinigung im Pilotbezirk Südwest ist ein sehr hart errungener Kompromiss. Er wird der M+E-Industrie aber mehr Planungssicherheit in den kommenden zwei Jahren geben“, kommentierte NORDMETALL-Verhandlungsführerin Lena Ströbele das in …

Weiterlesen

Erfolgreiches traditionelles Schifffahrtsessen des Nautischen Vereins

Mitte November fand das traditionelle Schifffahrtsessen des Nautischen Vereins Wilhelmshaven-Jade im schönen maritimen Ambiente des Atlantic-Hotels am Großen Hafen statt.  Über 180 Gäste waren der Einladung zu dieser Festveranstaltung gefolgt. …

Weiterlesen

Seeschleuse Wilhelmshaven: Gespräch mit Staatssekretärin Siemtje Möller

Auf Einladung der Wilhelmshavener Hafenwirtschafts-Vereinigung e.V. (WHV e.V.) stand die Parlamentarische Staatssekretärin (PSts’in) aus dem Verteidigungsministerium zu Fragen der Instandhaltung der Seeschleuse „4. Einfahrt“ in Wilhelmshaven Rede und Antwort. Anhand …

Weiterlesen

Herbst-Konjunkturumfrage: „M+E-Industrie durch Fachkräftenotstand existenziell gefährdet“

45. Martinsgansessen der norddeutschen Metall- und Elektroarbeitgeber NORDMETALL-Präsident Folkmar Ukena sieht die Industrie im Norden durch den wachsenden Fachkräftenotstand existenziell bedroht. Die Geschäftsaussichten für die nächsten Monate sind düster, die …

Weiterlesen

Zum Newsroom