Zurück zur Übersicht

Unternehmerreise des AWV: Der zweite Tag – zweiter Teil

Der Weg der Delegation führte nach dem Besuch von Airbus zur Spiegelredaktion in das „neue“ Gebäude (seit 2011) unweit der Hafencity. Die ehrwürdige Institution präsentierte sich wie der Neubau modern und offen, nicht zuletzt dadurch, dass der stellvertretende Chefredakteur Alfred Weinzierl persönlich fast zwei Stunden seiner Zeit zur Verfügung stellte. Im Mittelpunkt dieses „Presse-Termins“ stand die Frage nach der Arbeitsweise des Nachrichtenmagazins – was ist in Zeiten des Wettbewerbs um die schnellsten Online-Meldungen noch „guter Journalismus“? Herr Weinzierl hatte eine mehrdeutige Antwort: Heft und Online-Inhalte sind und bleiben getrennte Bereiche. Die intensiven Recherchen und mehrfachen Überprüfungen, auch die z.T. langwierigen Prozesse in der Entdeckung einer echten Story führen zu den ausführlichen Berichten im Spiegel-Heft. Spiegel-Online kann von diesem Prozess profitieren, gehorcht aber natürlich anderen Regeln: Was online kommuniziert wird, besitzt Aktualität und hat eher „Meldungscharakter“. Grundregel ist: Was ins Heft kommt, wird nicht identisch auf Spiegel-Online gepostet. 

Neue und alte Geschäftsmodelle in Konkurrenz

Eine Ausnahme bildet ein geplantes Spiegel-Plus-Angebot: Die digitale Aufbereitung der Heft-Inhalte für eine Abonnement-Kundschaft – aber auch hier scharf getrennt von Spiegel Online. Hier tritt der Spiegel mit seinem Online-Angebot naturgemäß in Konkurrenz zu anderen Nachrichtenanbietern, die um Klicks und damit Werbe-Einnahmen kämpfen. Müssen wir also akzeptieren, dass guter Journalismus auch online etwas kosten muss? Klare Antwort von Herrn Weinzierl: Ja, natürlich. Das Geschäftsmodell lässt sich allerdings eben nicht einfach von Print auf online übertragen; hier werden wir in Zeiten von „Fake News“ zukünftig auf grundsätzlich andere Modelle zulaufen, die stärker als bisher die Zuverlässigkeit einer Meldung vom Absender abhängig machen.

Nach dem hoch interessanten Spiegel-Gespräch und einem gemeinsamen Mittagessen in der quirligen Spiegel-Kantine, die internationales Journalisten-Flair atmete, verbrachte die Delegation der Rest des Tages mit einem Sightseeing-Programm vom Maritimem Museum bis zur Elbphilharmonie.

Unternehmerreise des AWV: Der zweite Tag – zweiter Teil

Aktuelle News.

Sanierung von PKV-Lagerhalle nach Brandschaden auf der Zielgeraden

Ein Jahr nach dem Brand nähert sich die Sanierung der beschädigten PKV-Lagerhalle auf dem ehemaligen Kasernengelände dem Abschluss. Vor allem die Lieferzeiten bei Betonteilen haben die Dauer dieser Reparatur bestimmt. …

Weiterlesen

„Wir sind mit unserer Gleichstellungsarbeit auf dem richtigen Weg“

Jade Hochschule wird beim Professorinnenprogramm 2030 positiv bewertet Die Jade Hochschule hat erfolgreich mit ihrem Gleichstellungszukunftskonzept an der vierten Ausschreibung des Professorinnenprogramms des Bundes und der Länder teilgenommen. Sie hat …

Weiterlesen

NORDFROST startet in der Tiefkühllogistik mit dem digitalen Lieferschein über Cloud4Log

NORDFROST stellt Tiefkühlware seit Anfang März diesen Jahres mit digitalem Lieferschein über Cloud4Log zu. Das Besondere dabei: Der Datenaustausch mit der neuen Plattform ist komplett in die internen Prozesse integriert. …

Weiterlesen

Freundeskreis vergrößert seinen Vorstand

Auf seiner Jahresversammlung hat der gemeinnützige Verein Freundeskreis Herrlichkeit Gödens Vorstandswahlen durchgeführt und konnte die Zahl der Mitglieder gemäß neuer Satzung verdoppeln. Der bislang vierköpfige Vorstand konnte oftmals aus Termingründen …

Weiterlesen

Arbeitsmarkt im März: Renteneintrittswelle belastet den Arbeitsmarkt

Anlässlich der Veröffentlichung der aktuellen Arbeitsmarktdaten schaut die norddeutsche Metall- und Elektroindustrie mit Sorge in die Zukunft. Nach Statistiken der Agentur für Arbeit und Befragungen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sieht …

Weiterlesen

Ressourcen, Resilienz, Resultate: Unternehmen von innen stärken

Vom automatisierten Lager bis zur Widerstandskraft eines Unternehmens – Personalleitersitzung befasst sich auf zwei unterschiedliche Arten mit dem Personalmangel Resilienz bezeichnet die Widerstandsfähigkeit eines Unternehmens in Krisensituationen. Dabei haben resiliente …

Weiterlesen

Bewerbungsphase eröffnet: Beste Auszubildende der Region gesucht

Hans-Bretschneider-Preis 2024 – Der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband sucht auch in diesem Jahr wieder leistungsstarke oder engagierte Auszubildende Der Hans-Bretschneider-Preis ist zurück und geht auch in diesem Frühjahr in eine neue …

Weiterlesen

Sie sind gefragt: Online-Befragung der AWV-Mitgliedsunternehmen

Befragungszeitraum zur diesjährigen Wirtschaftsumfrage gestartet Auch in diesem Frühjahr erkundigen wir uns mit unserer Wirtschaftsumfrage 2024 bei unseren Mitgliedsunternehmen nach gegenwärtigen Daten, Fakten und Erwartungen. Neben aktuellen Themen befasst sich …

Weiterlesen

Die Berufschancenmesse JadeFuture geht in die zweite Runde – Save the Date

Das neue Messeformat aus dem vergangenen Jahr kommt am 05.09.2024 zurück in die Nordseepassage – Notieren Sie sich schon jetzt den Termin in Ihrem Kalender! Berufliche Chancen und Perspektiven in …

Weiterlesen

Neues Veranstaltungsformat „Up2Date“: Künstliche Intelligenz – Neue Chancen für Unternehmensprozesse

Die Volksbank Jever eG, die DOCK26 GmbH sowie der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband Jade e. V. (AWV) freuen sich, das neue Veranstaltungsformat Up2Date vorzustellen. Dieses innovative Konzept wurde ins Leben gerufen, …

Weiterlesen

Zum Newsroom