Zurück zur Übersicht

Außerordentlichen Mitgliederversammlung

Der Allgemeine Wirtschaftsverband Wilhelmshaven – Friesland – Wittmund e.V. hatte sich viel vorgenommen für seine Außerordentliche Mitgliederversammlung am 6. Januar: Nicht weniger als die Umbenennung in Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband Jade e.V., einige Satzungsänderungen und der Beschluss über ein neues Logo standen auf der Tagesordnung.

Doch die Aufbruchstimmung innerhalb des Verbandes, der sich als Dienstleister, Arbeitgeberverband und Kooperationspartner in der Region neu aufstellt, scheint die Mitglieder mitgerissen zu haben: Die über hundertköpfige Versammlung stimmte einstimmig ohne Enthaltungen den zu beschließenden Änderungen zu. Mit neuem Logo, neuer Website und Außendarstellung geht der Verband jetzt daran, die sich selbst gegebenen Versprechungen einzulösen: Mehr Dienstleistung, mehr Kooperation, mehr Transparenz.

Die Mitgliederversammlung im Atlantic Hotel war angesichts der klaren Beschlusslage bereits nach einer Stunde beendet, im Anschluss konnten im Foyer des Atlantic-Hotels Gespräche und Netzwerke geknüpft werden. Die abendliche Vortragsveranstaltung mit insgesamt mehr als 200 geladenen Gästen war dann das eigentliche Highlight des Verbandstages: Nach Grußworten des Präsidenten Tom Nietiedt konnten die Vizepräsidenten Heiko Eibenstein und Thomas Bruns in einer moderierten Fragerunde sowohl dem Oberbürgermeister der Stadt Wilhelmshaven Andreas Wagner wie dem Landrat des Kreises Friesland Sven Ambrosy auf den Zahn fühlen. Fazit: Der Region gehe es gut und immer besser, bei aller Kooperation seien natürlich auch legitime unterschiedliche Interessen im Spiel, deshalb „gehe aber nicht immer gleich die Welt unter“ (Sven Ambrosy). Wenn es manchmal in der Öffentlichkeit still werde um die Zusammenarbeit zwischen Stadt Wilhelmshaven und Kreis Friesland, so sei das „oft auch ein gutes Zeichen“ (Andreas Wagner), dann könne man nämlich „in Ruhe arbeiten“. Der abschließende mitreißende Impuls-Vortrag des Hauptgeschäftsführers der Ems-Achse Dr. Dirk Lüerßen zeigte einen Verband, der seit der gemeinsamen Anstrengung der 90er Jahre, die A31 z.T. aus privaten Mitteln zu finanzieren, den Schwung der Gemeinsamkeit genutzt und in viele weitere Kooperationen kanalisiert hat: Der Verband hat rund 500 Mitglieder, darunter viele Kommunen Ostfrieslands, des Emslandes und der Grafschaft Bentheim, besetzt seinen Vorstand paritätisch aus kommunalen und unternehmerischen Mitgliedern und kann auf viele erfolgreiche und oft unorthodoxe Aktionen und Kooperationen zurückblicken.

Nach einem Buffet und get together im Foyer des Atlantic-Hotels klang der für den AWV Jade sehr erfolgreiche Abend gegen 22 Uhr aus.

 

Außerordentlichen Mitgliederversammlung

Aktuelle News.

Sanierung von PKV-Lagerhalle nach Brandschaden auf der Zielgeraden

Ein Jahr nach dem Brand nähert sich die Sanierung der beschädigten PKV-Lagerhalle auf dem ehemaligen Kasernengelände dem Abschluss. Vor allem die Lieferzeiten bei Betonteilen haben die Dauer dieser Reparatur bestimmt. …

Weiterlesen

„Wir sind mit unserer Gleichstellungsarbeit auf dem richtigen Weg“

Jade Hochschule wird beim Professorinnenprogramm 2030 positiv bewertet Die Jade Hochschule hat erfolgreich mit ihrem Gleichstellungszukunftskonzept an der vierten Ausschreibung des Professorinnenprogramms des Bundes und der Länder teilgenommen. Sie hat …

Weiterlesen

NORDFROST startet in der Tiefkühllogistik mit dem digitalen Lieferschein über Cloud4Log

NORDFROST stellt Tiefkühlware seit Anfang März diesen Jahres mit digitalem Lieferschein über Cloud4Log zu. Das Besondere dabei: Der Datenaustausch mit der neuen Plattform ist komplett in die internen Prozesse integriert. …

Weiterlesen

Freundeskreis vergrößert seinen Vorstand

Auf seiner Jahresversammlung hat der gemeinnützige Verein Freundeskreis Herrlichkeit Gödens Vorstandswahlen durchgeführt und konnte die Zahl der Mitglieder gemäß neuer Satzung verdoppeln. Der bislang vierköpfige Vorstand konnte oftmals aus Termingründen …

Weiterlesen

Arbeitsmarkt im März: Renteneintrittswelle belastet den Arbeitsmarkt

Anlässlich der Veröffentlichung der aktuellen Arbeitsmarktdaten schaut die norddeutsche Metall- und Elektroindustrie mit Sorge in die Zukunft. Nach Statistiken der Agentur für Arbeit und Befragungen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sieht …

Weiterlesen

Ressourcen, Resilienz, Resultate: Unternehmen von innen stärken

Vom automatisierten Lager bis zur Widerstandskraft eines Unternehmens – Personalleitersitzung befasst sich auf zwei unterschiedliche Arten mit dem Personalmangel Resilienz bezeichnet die Widerstandsfähigkeit eines Unternehmens in Krisensituationen. Dabei haben resiliente …

Weiterlesen

Bewerbungsphase eröffnet: Beste Auszubildende der Region gesucht

Hans-Bretschneider-Preis 2024 – Der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband sucht auch in diesem Jahr wieder leistungsstarke oder engagierte Auszubildende Der Hans-Bretschneider-Preis ist zurück und geht auch in diesem Frühjahr in eine neue …

Weiterlesen

Sie sind gefragt: Online-Befragung der AWV-Mitgliedsunternehmen

Befragungszeitraum zur diesjährigen Wirtschaftsumfrage gestartet Auch in diesem Frühjahr erkundigen wir uns mit unserer Wirtschaftsumfrage 2024 bei unseren Mitgliedsunternehmen nach gegenwärtigen Daten, Fakten und Erwartungen. Neben aktuellen Themen befasst sich …

Weiterlesen

Die Berufschancenmesse JadeFuture geht in die zweite Runde – Save the Date

Das neue Messeformat aus dem vergangenen Jahr kommt am 05.09.2024 zurück in die Nordseepassage – Notieren Sie sich schon jetzt den Termin in Ihrem Kalender! Berufliche Chancen und Perspektiven in …

Weiterlesen

Neues Veranstaltungsformat „Up2Date“: Künstliche Intelligenz – Neue Chancen für Unternehmensprozesse

Die Volksbank Jever eG, die DOCK26 GmbH sowie der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband Jade e. V. (AWV) freuen sich, das neue Veranstaltungsformat Up2Date vorzustellen. Dieses innovative Konzept wurde ins Leben gerufen, …

Weiterlesen

Zum Newsroom