Zurück zur Übersicht

Volles Haus beim Jade Karrieretag

Schüler:innen und Studierende sammeln Informationen für ihre Zukunft an der Jade Hochschule

Heute herrschte reges Treiben am Campus Wilhelmshaven. Rund 850 Schülerinnen und Schüler hatten bis 14 Uhr die Möglichkeit, sich beim Jade Karrieretag einen Einblick in das Studium an der Jade Hochschule zu verschaffen und mehr über die vielfältigen Studienmöglichkeiten zu erfahren. „Mit dieser Zahl an Besucherinnen und Besuchern haben wir fast das Vor-Corona-Niveau erreicht“, erklärt Oliver Koopmann vom Zentralen Veranstaltungsmanagement und einer der Organisatoren der Veranstaltung. Man habe sich auch bewusst dafür entschieden, mehr Platz für interessierte Unternehmen zu schaffen, denn hier sei die Nachfrage besonders hoch gewesen.

Einige Schüler:innen konnten sich direkt für einen bestimmten Studiengang begeistern: „Ich habe Gesundheitsmanagement für mich entdeckt und denke, der Karrieretag kann mir helfen, rauszufinden, was es noch für Möglichkeiten nach der Schule gibt“, sagt Schülerin Julia bei der Veranstaltung. Einige Schülerinnen und Schüler haben heute das erste Mal einen Campus einer Hochschule betreten und haben die Chance genutzt, in das Studentenleben zu schnuppern: „Das ist das erste Mal, dass wir eine Uni besuchen, das ist sehr cool, weil ich vorher keine Vorstellung von einer Hochschule hatte. Ich finde den Karrieretag besser und interessanter als normale Berufstage an der Schule“, berichtet Zoe, Schülerin aus Diepholz. Auch Nick Lübben von der IGS Wilhelmshaven hat den Campus erkundet: „Ich finde den Karrieretag informativ, vor allem, dass in der kurzen Zeit die einzelnen Studiengänge vorgestellt wurden, fand ich gut. Die Möglichkeiten in der Hochschule haben mich erstaunt, wie zum Beispiel das Fotostudio und der Podcastraum.“ Eve von der BBS 2 in Leer konnte Parallelen zu ihren Unterrichtsinhalten finden und kehrt jetzt mit neuem Wissen in den Unterricht zurück: „Für uns war vor allem die Führung interessant. Wir sind in der 13. Klasse mit Schwerpunkt Medientechnik und gerade die Unterschiede in der Ausstattung waren spannend.“

Den Studierenden bot die Veranstaltung die Gelegenheit, aktiv nach Praktikumsplätzen, Werkstudentenmöglichkeiten, potenziellen Partnern für ihre Abschlussarbeiten oder auch festen Anstellungen nach dem Studium zu suchen. 87 Unternehmen aus verschiedenen Branchen machten auf freie Stellen in allen Bereichen aufmerksam und standen den Studierenden für Fragen zur Verfügung. „Ich finde den Karrieretag aufregend, weil in der Hochschule mal richtig was los ist“, freut sich Lisa Götzke, die im sechsten Semester Medienwirtschaft und Journalismus studiert.

Die Hochschul-Servicestellen präsentierten den Schüler:innen und den Studierenden ihre verschiedenen Angebote. Dazu gehörten die Jade Startup Box, die Gleichstellungsstelle, das Institut für Online-Lehre, das Lehr- und Lernzentrum, das International Office, die Hochschulbibliothek, das Projekt JadeProf sowie der Allgemeine Studierenden Ausschuss (AStA) und das zentrale Veranstaltungsmanagement. „Das ist mein erster Jade Karrieretag und ich finde die Schüler zeigen viel Interesse“, berichtet Sophie Eilers aus dem siebten Semester Medienwirtschaft und Journalismus und Mitarbeiterin des zentralen Veranstaltungsmanagements.

Pr23_126_Jade_Karrieretag_1 <?php echo $image_title; ?>

Aktuelle News.

Touristiker an der Nordsee wollen Chancen der KI nutzen

NordseeTourismusTag im Fischbahnhof Bremerhaven: Goldenes Leuchtfeuer für Wangerland Touristik und Peters – Das Genusshotel in der Wingst „Unsere neue Kollegin KI – Fluch und Segen für den Tourismus“ – unter …

Weiterlesen

STORAG ETZEL und Gasunie schließen Vertrag zur Wasserstoffspeicherung

Beim Thema Wasserstoffspeicherung bewegt sich derzeit viel. Während gleich vierUnternehmen den potenziellen Speicherbedarf erkunden, ist Storag Etzel schon einen Schritt weiter. Das Unternehmen hat mit der niederländischen Gasunie einen ersten …

Weiterlesen

Metall- und Elektroindustrie startet neue Nachwuchskampagne

„What about ME – Steig ein in die Zukunftsindustrie!“ „What about ME – Steig ein in die Zukunftsindustrie!“ Unter dieser Marke startet die Metall- und Elektroindustrie (ME) eine Informationskampagne rund …

Weiterlesen

NORDFROST: Richtfest für neues Kühlhaus auf dem Hafen-Terminal Wesel

Mit dem Richtfest für das neue Kühlhaus auf dem NORDFROST Hafen-Terminal Wesel setzt der Marktführer für Tiefkühllogistik einen weiteren Meilenstein für eine nachhaltige Supply Chain. Der Terminal dient dem Umschlag …

Weiterlesen

150 Jahre berufliche Bildung in Wilhelmshaven

Elke Schnitger veröffentlicht Chronik zur Entwicklung der schulischen Berufsausbildung „Ein schwerwiegendes Werk, das die 150-jährige Geschichte der schulischen Berufsausbildung in Wilhelmshaven bestens durchleuchtet, erzählt und bewahrt“, so kommentierte der Vorsitzende …

Weiterlesen

Abstimmung über EU-Lieferkettenrichtlinie verschoben: „Lieferketten-Regelungen grundsätzlich überdenken“

„Die Unternehmerinnen und Unternehmer in Norddeutschland hatten auf ein klares Signal aus Brüssel gehofft. Jetzt heißt es wieder einmal abwarten. Gerade wegen der sich deutlich abzeichnenden Ablehnung der EU-Lieferkettenrichtlinie ist …

Weiterlesen

NORDFROST: Neue Kapazitäten in der Trockenlogistik durch die Übernahme des operativen Geschäfts der Hamburger GLS Grünwald Logistik Service GmbH

Die NORDFROST-Gruppe übernimmt mit Wirkung zum 1. Februar 2024 das operative Geschäft der GLS Grünwald Logistik Service GmbH und setzt den Betrieb mit noch mehr Dienstleistungstiefe fort. Damit erweitert die …

Weiterlesen

Neujahrsauftakt der Jungen Wirtschaftsrunde

Neues Jahr, neue Frühstücksrunden (und mehr) Seit einem Jahr ist Björn Hartmann der „neue“ Hoteldirektor im Fliegerdeich Hotel. Zum Neujahrsauftakt lud er nun die Junge Wirtschaftsrunde zum Frühstück zu sich …

Weiterlesen

Arbeitsmarkt im Januar: Ohne Zuwanderung kollabiert unser Arbeitsmarkt

Die ersten Arbeitsmarktzahlen des Jahres 2024 belegen erneut, dass in der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie tausende Arbeitskräfte fehlen. Am größten ist die Lücke in Niedersachsen mit circa 3.750 fehlenden Beschäftigten, …

Weiterlesen

Platin-Medaille für PKV-Nachhaltigkeit

Im weltweit anerkannten EcoVadis-Rating für Nachhaltigkeitsleistungen hat die Papier- und Kartonfabrik Varel für ihre Aktivitäten und Fortschritte erstmals eine Platinmedaille bekommen – die höchste Auszeichnung für das beste Prozent aller …

Weiterlesen

Zum Newsroom