Zurück zur Übersicht

Niedersächsischer (Pilot-) abschluss im Metall- und Elektrohandwerk bei Langer E-Technik

Neuer Tarifvertrag setzt Maßstäbe

Nordmetall, IG Metall und Langer E-Technik präsentieren neuen Tarifvertrag, der „Blaupause“ für das Metall- und Elektrohandwerk in Norddeutschland sein kann

Varel – Wenn es gut werden soll, muss man analytisch und genau arbeiten. Diesem Geist liegt auch der neue Tarifvertrag zu Grunde, den das Unternehmen Langer E-Technik entwickelt hat. Keine fertigen Schablonen oder alten Strukturen sollen als Vorlage für den neuen Tarifvertrag herhalten. Es wurde „from sketch“ ein neuer Tarifvertrag entwickelt. Auf tarifpolitischer Ebene die Tarifkommission gemeinsam mit der IG-Metall Küste – gegenüber die Geschäftsleitung von Langer E-Technik gemeinsam mit dem AGV-Nord/ NORDMETALL. Innerbetrieblich haben sich die Mitarbeiter, der Betriebsrat und die Geschäftsführung in diversen Workshops mit den unternehmensspezifischen Anforderungen, den individuellen Arbeitsplätzen, mit der Struktur von Arbeit und ihrer Qualität sowie den Bedürfnissen der 120 Arbeitnehmer beschäftigt.

Auch ein eintägiger Warnstreik der Beschäftigten war Bestandteil der Tarifauseinandersetzung. Dieses Instrumentarium gehört jedoch dazu, wenn man um einen fairen Kompromiss ringt, so Jasper Strauß, Leiter der AGV-NORD/ NORDMETALL Geschäftsstellen in Wilhelmshaven.

Das Ergebnis überzeugt und besitzt repräsentativen Charakter für die gesamte Branche. Es ist außergewöhnlich – bis hin zu einmalig, dass im Rahmen von Haustarifverhandlungen ein solch hoher analytischer und arbeitswissenschaftlicher Aufwand betrieben wird. Vor allem die immer und immer wiederholte Verprobung in die Belegschaft stellt die Praxistauglichkeit sicher. Der Mut, tarifrechtlich einen „neuen Weg“ zu beschreiten und dabei Referenzen aus anderen Bundesländern im Blick gehabt zu haben, rundet das Ergebnis ab. Und so soll und kann der Langer Tarifvertrag in Zukunft als Benchmark für das gesamte Metall- und Elektrohandwerk in Niedersachsen und Bremen herhalten.

Dafür wird es auch endlich Zeit, denn bisher war die einzige Alternative für das Metall- und Elektrohandwerk in Niedersachsen und Bremen der Tarifvertrag der christlichen Gewerkschaft

Metall (CGM). Dieser zeichnet sich mitunter durch veraltete Strukturen, nicht zeitgemäße Vergütungen und kurze Kündigungsfristen aus. Die Tarifverträge des CGM sind nicht mehr zeitgemäß. Mit dem innovativen Tarifvertrag, der nun mit Unterstützung der IG-Metall und dem AGV-NORD/ NORDMETALL geschlossen wurde, hat man unter anderem die qualitativen Faktoren für die Mitarbeiter verbessert und sorgt mit einem neuen Vergütungssystem für faire und transparente Arbeitsbedingungen. Nordmetall beginnt ein neues Zeitalter, was den gewachsenen Bedürfnissen von Arbeiternehmern und –gebern gerecht wird. So müssen sich beide Seiten in Zukunft nicht mehr in lästigen Verhandlungen, um Arbeitsbedingungen und Gehälter streiten, sondern können sich gemeinsam auf das erfolgreiche wirtschaften konzentrieren.

v. L. Felix Hartmann (IG Metall), Friedhelm Ahrens (IG Metall), Helge Zink (Langer E-Technik GmbH), Jasper Strauß (Geschäftsstelle Wilhelmshaven Nordmetall/AGV Nord)

Bildquelle: Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband Jade e. V.

Unbenannt

Aktuelle News.

Nautischer Verein Wilhelmshaven-Jade lädt zu zweiten Molenfest ein

Der Nautische Verein Wilhelmshaven-Jade e.V. lädt am 27.08.2022 ab 17:00 Uhr zu seinem zweiten Molenfest auf dem Molenkopf der dritten Einfahrt ein. In einer maritimen Atmosphäre mit Getränken und Snacks …

Weiterlesen

Energieversorgung im kommenden Winter

Branchenübergreifender Austausch der Unternehmen zur drohenden Energienotlage Der wachsende Energiespardruck auf die Unternehmen steigt. Jede Energieeinsparung zählt für den kommenden Winter, der eine Versorgungsnotlage mit sich bringen könnte. Aus diesem …

Weiterlesen

Jade Hochschule und Seenotretter schließen gemeinsames Projekt zur Versorgungslogistik erfolgreich ab

Elsfleth.Bremerhaven. In einem mehrmonatigen Projekt haben sechs Studentinnen und Studenten der Jade Hochschule gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) die Versorgung der rund 60 Seenotrettungskreuzer und -boote …

Weiterlesen

AWV-Sonderrundschreiben vom 18.07.2022

Alle arbeitsrechtlichen Updates erhalten Sie in unserem AWV-Sonderrundschreiben vom 18.07.2022. Der Newsletter enthält folgende Inhalte nebst Anlagen: Änderungen im Nachweisgesetz u.a. Gesetzen Zugangserleichterungen für den Bezug von KuG bis 30.09.2022 …

Weiterlesen

PKV-Jahresspende für Kita-Bildungsprojekt

Die jährliche Spende an gemeinnützige Einrichtungen hat 2022 den Aufbau eines neuen Bildungsangebots für Kitakinder ermöglicht – ein eigens dafür hergestellter Einkaufsladen vermittelt Aspekte der Nachhaltigkeit. Als erste „Testpersonen“ konnten …

Weiterlesen

Happy Birthday hoch 3

Storag Etzel, Neue Jadewerft und die Steinbrecher Gruppe feiern Firmenjubiläum In der vergangenen Woche haben gleich drei unser Mitgliedsunternehmen ihr Jubiläum gefeiert. 50+1, 75 & 75 – Wir gratulieren der …

Weiterlesen

Künstliche Intelligenz ist ein Chancentreiber für den Umwelt- und Klimaschutz

Förderbescheide an Projekte, die Künstliche Intelligenz und Nachhaltigkeit verbinden, überreicht Berlin.Wilhelmshaven. An der Jade Hochschule wird das Projekt PlasticObs_plus gemeinsam mit den Projektpartnern Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, Optimare …

Weiterlesen

Gemeinsame Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft und Wirtschaft

Agrarforum 2022: Kreislandvolkverband und AWV Jade e.V. unterzeichnen gemeinsame Kooperationsvereinbarung Beim 10. Agrarforum im Volksbank-Immobilienzentrum sprachen Silvia Breher, stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende und Hartmut Seetzen, Frieslands Kreislandvolkvorsitzender über das Thema „Landwirtschaft und …

Weiterlesen

„TEXTE am meer“: Traditionsveranstaltung in der sich wandelnden Welt

Magischer Abend mit Mentalmagier Yann Yuro auf der Fregatte „Schleswig-Holstein“ „TEXTE am meer“ hat Tradition – bereits zum 23. Mal konnte gemeinsam mit der Stiftung Kulturkreis Wilhelmshaven-Friesland die Abendveranstaltung ausgerichtet …

Weiterlesen

Goldmedaille für PKV-Nachhaltigkeit

Im international anerkannten EcoVadis-Rating für Nachhaltigkeit hat die PKV für ihre Aktivitäten und Fortschritte erstmals eine Goldmedaille bekommen. „Kein Zweifel: Es gibt gerade Wichtigeres. Wir alle sorgen uns um den …

Weiterlesen

Zum Newsroom