Zurück zur Übersicht

NORDFROST startet in der Tiefkühllogistik mit dem digitalen Lieferschein über Cloud4Log

NORDFROST stellt Tiefkühlware seit Anfang März diesen Jahres mit digitalem Lieferschein über Cloud4Log zu. Das Besondere dabei: Der Datenaustausch mit der neuen Plattform ist komplett in die internen Prozesse integriert. Damit stellt der Tiefkühllogistiker die Weichen für noch effizientere und transparentere Lieferketten.

Cloud4Log ist ein Kooperationsprojekt von GS1 Germany und der Bundesvereinigung Logistik (BVL). Das innovative System wurde seit September 2023 in einem Pilotprojekt getestet, bei dem 20 Unternehmen aus Konsumgüterindustrie, Handel und Logistik beteiligt waren – unter ihnen auch NORDFROST. Ziel des Projektes ist die Einführung und Durchsetzung eines Standards zum digitalen Austausch von Lieferscheinen zwischen allen Prozessbeteiligten über eine Cloud-Plattform. Anfang März diesen Jahres ist NORDFROST mit der selbst entwickelten Cloud4Log-Schnittstelle und dem dahinter stehenden Prozess in den Regelbetrieb gegangen, nachdem ein Cloud4Log-Projektpartner aus dem Lebensmitteleinzelhandel ein Zentrallager mit Tiefkühlsortiment auf die Plattform aufgeschaltet hat. Seitdem wird der Ware, die NORDFROST täglich im Auftrag unterschiedlicher Kunden an dieses Zentrallager liefert, kein Papierlieferschein mehr beigelegt. Der Fahrer erhält nur noch einen QR-Barcode, den er beim Empfänger vorzeigt. Nach dem Scannen des Barcodes quittieren Fahrer und Empfänger den Lieferschein auf einem Tablet. Dabei wird auch der Palettentausch elektronisch dokumentiert. Das unterschriebene Dokument steht dann zum Download zur Verfügung und wird vollautomatisch im Dokumentenmanagementsystem der NORDFROST abgelegt und bei Bedarf dem Kunden zur Verfügung gestellt. Über den Link hinter dem QR-Barcode hat der Fahrer mobil per Smartphone Zugriff auf die Lieferscheine, sofern diese unterwegs benötigt werden.

„Von der Einführung des digitalen Lieferscheins profitieren nicht nur die Spediteure, sondern auch Industrie- und Handelspartner. Es entfällt nicht nur das Papierhandling entlang des Transportprozesses. Auch die Erstellung und Archivierung für Absender und Empfänger kann automatisiert ablaufen. Außerdem sind Dokumente und Rückmeldungen frühzeitig und zuverlässig allen Beteiligten zugänglich. Damit wird die Lieferkette insgesamt optimiert. Ein gemeinsamer Fortschritt für eine effiziente und transparente Lebensmittellogistik“, erklärt Dr. Falk Bartels, Geschäftsführer bei NORDFROST.

NORDFROST hat den Datenaustausch zwischen den eigenen Systemen und der externen Cloud4Log-Datenbank frühzeitig vollständig automatisiert. Die Plattform wurde dabei in den bestehenden internen digitalen Lieferschein-Workflow integriert. Manuelle Up- oder Downloads über die Webplattform von Cloud4Log, die viele Projektpartner für den Einstieg in das Projekt nutzen, sind damit bei NORDFROST nicht mehr notwendig. Alles läuft automatisch im Hintergrund. „Durch die vollständige Integration in unsere eigenen Systeme sind wir startklar für eine weitere Etablierung des Systems im Markt“, sagt Arne Nöhre, IT-Projektleiter bei NORDFROST.

Die NORDFROST setzt in ihrer Rolle als Logistikdienstleister, der täglich zahlreiche Lieferungen empfängt und versendet, auf den Ausbau von Cloud4Log und wirbt bei ihren Geschäftspartnern dafür, die Plattform ebenfalls zu nutzen. Wird der digitale Prozess entschlossen von der gesamten Branche angenommen, so realisieren sich auf breiter Front die damit einhergehenden Verbesserungen in der Lieferkette.

NORDFROST_Pressefoto_Cloud4Log <?php echo $image_title; ?>

Aktuelle News.

Durchwachsende Entwicklung auf regionalen Arbeitsmarkt

Vorstellung der diesjährigen Wirtschaftsumfrage – Bereich Arbeitsmarkt: Nachlassende Dynamik auf dem bundesweiten Arbeitsmarkt auch in der Region spürbar. Im ersten Quartal 2024 waren rund 45,8 Millionen Menschen in Deutschland erwerbstätig. …

Weiterlesen

75 Jahre Grundgesetz: 75 Jahre Erfolgsmodell Sozialpartnerschaft

„75 Jahre Grundgesetz bedeuten auch 75 Jahre grundgesetzlich geschützte Sozialpartnerschaft. Deshalb feiern wir als Arbeitgeberverband am 23. Mai gleich zwei Erfolgsmodelle“, sagt Folkmar Ukena, Präsident des Arbeitgeberverbandes NORDMETALL e. V. …

Weiterlesen

NORDFROST in Rotterdam: Messepräsentation auf der Breakbulk Europe 2024

Vom 21. – 23.05.2024 präsentiert die NORDFROST auf der Breakbulk Europe, der weltweit größten Veranstaltung für Projektladung und Stückgut, in den Messehallen des Ahoy in Rotterdam ihre Leistungen im Bereich …

Weiterlesen

Eine Region steht zusammen: Bündnis für Demokratie bekommt eigenes Logo

Unsere Region steht zusammen: Für Demokratie und gegen jede Form von Extremismus. Um das deutlich zu machen, haben Sven Ambrosy (Landrat Landkreis Friesland) und Carsten Feist (Oberbürgermeister Stadt Wilhelmshaven) vor …

Weiterlesen

Anmeldezeitraum für ausstellende Unternehmen zur JadeFuture startet

Das neue Messeformat aus dem vergangenen Jahr kommt am 05.09.2024 zurück in die NordseePassage – Unternehmen können sich ab kommenden Montag als Aussteller anmelden Berufliche Chancen und Perspektiven in der …

Weiterlesen

Arbeitsmarkt im April: Bürokratie lähmt – NORDMETALL fordert drastische Verbesserungen für den Arbeitsmarkt

Die Arbeitgeber der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie widersprechen der aktuellen Einschätzung der Bundesagentur für Arbeit, dass der Arbeitsmarkt stabil sei. „Niedrige Arbeitslosenzahlen und tausende offene Stellen in der Metall- und …

Weiterlesen

LAEPPCHÈ: Exklusives Strategie-Meeting mit Schaeffler

Letzte Woche hatten wir in Schweinfurt das Privileg ein wegweisendes Strategietreffen mit unserem Premiumpartner Schaeffler abzuhalten. Es war eine inspirierende Gelegenheit, tief in Themen einzutauchen, die für unsere gemeinsame Zukunft …

Weiterlesen

Unternehmen der Jade Wirtschaftsregion spüren Rezession in vielen Bereichen  

Wirtschaftsumfrage 2024: AWV Jade e.V. veröffentlicht Ergebnisse zur regionalen wirtschaftlichen Lage, die den Abschwung verdeutlichen  Wilhelmshaven, 23.04.2024. Der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband Jade e.V., der Wirtschaftsförderkreis Harlingerland e.V. und das Netzwerk …

Weiterlesen

Sanierung von PKV-Lagerhalle nach Brandschaden auf der Zielgeraden

Ein Jahr nach dem Brand nähert sich die Sanierung der beschädigten PKV-Lagerhalle auf dem ehemaligen Kasernengelände dem Abschluss. Vor allem die Lieferzeiten bei Betonteilen haben die Dauer dieser Reparatur bestimmt. …

Weiterlesen

„Wir sind mit unserer Gleichstellungsarbeit auf dem richtigen Weg“

Jade Hochschule wird beim Professorinnenprogramm 2030 positiv bewertet Die Jade Hochschule hat erfolgreich mit ihrem Gleichstellungszukunftskonzept an der vierten Ausschreibung des Professorinnenprogramms des Bundes und der Länder teilgenommen. Sie hat …

Weiterlesen

Zum Newsroom